30. Juni – 23. Oktober 2016

Abschlussausstellung der Designschule

 

Im vierten Jahr in Folge bildet das Museet på Koldinghus den Rahmen für die Ausstellung der Examensprojekte der Absolventen der Designschule Kolding. Eine kaleidoskopische Ausstellung von mehr als 50 jungen und flüggen Designern aus den Bereichen Textildesign, Industriedesign, Grafikdesign, Illustration, Interaktion und Mode. 

28. Oktober 2016 – 25. November 2016

Examensausstellung der Kunstausbildung Nordhøj


Die Kunstausbildung der Organisation Nordhøj ist eine dreijährige Ausbildung für Erwachsene mit Beeinträchtigungen der geistigen Entwicklung. Sie umfasst u. a. Unterricht in den Fächern Zeichnen, Malen, Grafik, Skulptur und Kunstgeschichte. Die Ausstellung zeigt einen breiten Ausschnitt der Kunst, die im letzten Jahr im Rahmen der Ausbildung entstanden ist.

Die permanente Ausstellung wird am 1. November eröffnet.

Es kommen Züge!


Am 1. November 1866 wurde die Eisenbahnlinie zwischen Fredericia, Kolding, Lunderskov und Vamdrup eingeweiht. Das Museet på Koldinghus feiert das 150-jährige Jubiläum dieses epochalen Ereignisses mit der Ausstellung „Es kommen Züge“. Die Ausstellung basiert auf einer modernen und fahrbereiten Interpretation der klassischen Modelleisenbahn und vermittelt sowohl die Bedeutung der Eisenbahn für die Bahnhofsorte als auch zahlreiche lustige wie traurige Ereignisse, die sich entlang der Linie zugetragen haben.
Die 1866 eröffnete Eisenbahnlinie zwischen Fredericia und Vamdrup war von entscheidender Bedeutung für die Entwicklung von Kolding, Lunderskov und nicht zuletzt Vamdrup. Alle drei Städte wurden plötzlich Bahnhofsorte und damit eröffnete sich eine völlig neue Welt der Transportmöglichkeiten. Die Infrastruktur verbesserte sich erheblich, der Warenimport und -export sowie die Reisemöglichkeiten von Arbeitskräften wurden erleichtert.
Das Museet på Koldinghus sieht es als seine Aufgabe an, aktiv an der Begehung des bevorstehenden 150-jährigen Jubiläums teilzunehmen, und zwar u. a. in Form einer Sonderausstellung in Zusammenarbeit mit dem Verein Kolding Miniby und dem Modelleisenbahnladen Felderbanen. Die Ausstellung vermittelt die Bedeutung der Eisenbahnlinie für die drei wichtigsten Anrainerstädte.

21. November 2016 - 17. Februar 2017

Gestrickte Renaissance


Im Rahmen des 400. Jahrestages des großen Ritterfests von König Christian IV. auf Koldinghus im Dezember 1616 hat das Museet på Koldinghus die Kunsthandwerkergruppe Netmaskerne eingeladen, zum Thema Renaissance zu fabulieren. In der zensierten Ausstellung Gestrickte Renaissance wird die Gruppe mit Hilfe interessanter Techniken, erlesener Garnqualitäten und überraschender Farbzusammensetzungen zahlreiche spektakuläre Gewänder kreieren, die von der Kultur der Renaissance inspiriert sind.

Start
Projektor
Danish
English
Deutsch
YouTube
Visit our Facebook site
Home
Print
Sitemap
 

Öffnungszeiten

Täglich 10.00-17.00 Uhr..
Geschlossen 24. - 25. Dezember und 30. Dezember - 1. Januar.

PReise

 

Erwachsene

90 DDK

Studenten

45 DDK



 

Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren.

PARKEn

Parkplätze für die Gäste finden Sie im Stallhof.

 

Parkgebühr: 11 kr. pro Stunde. 

FINDen sie KOLDINGHUS

Koldinghus 1
DK-6000 Kolding

GPS-koordinat: 55˚ 29’ 26˚N, 9˚ 28’ 20˚E

 

Finden Sie Ihren Weg zum Museum »

KOLDINGHUS KONTAKTen

Museet på Koldinghus
Koldinghus 1

6000 Kolding
Postboks 91

T. 0045 76 33 81 00
E-mail: museum@koldinghus.dk

 

Madkælderen

T: 0045 75 50 47 98

E-mail: info@madkælderen.dk